Lucasi Custom LZ2000SPG Pool-Billard-Queue mit Zero Flexpoint Solid Core Low Deflection-Oberteil und Uni-Loc-Gewinde

Hochwertiges Pool-Queue im klassischen Sneaky-Pete-Look aus antik gebeiztem Vogelaugenahorn mit echten Einlagen und Uni-Loc-Schnellverschluss

299,00 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (Paket)
Lieferzeit: 17 Werktage
Stk
Beschreibung

Lucasi Custom LZ2000 Sneaky Pete Pool-Billard-Queues

Dieses Pool-Queue aus grau gebeiztem Vogelaugenahorn mit echter Vier-Zacken-Konstruktion kommt im klassischen Sneaky-Pete-Look mit Einlagen aus Perlmutt-Imitat und Uni-Loc-Schnellverschluss.

Dieses Modell wird mit einem hervorragenden Low-Deflection-Oberteil geliefert, dem Lucasi Custom Solid Core LD Technology.

Dieses 12,75mm-Oberteil verfügt über die populäre Zero Flexpoint-Ferrule und einem neuen Schliff (Taper), der vom deutschen Profi und mehrfachen Weltmeister Thorsten Hohmann entwickelt wurde. Das Oberteil ist aus einer klassischen Vollholz-Ahorn-Konstruktion und kommt mit einem Premium-Everest-Leder.

Eigenschaften Lucasi Custom LZ2000SPG

  • Design: grau gebeizt mit Vier-Zacken-Konstruktion und Einlagen aus Perlmutt-Imitat
  • Holz: nordamerikanischer Vogelaugenahorn
  • Länge: 147 cm
  • Gewicht: 18-21 Unzen (Wunsch bitte angeben, je nach Verfügbarkeit)
  • Griffbereich: glänzend lackiert, ohne Griffband
  • Gewinde: Uni-Loc
  • Leder: Premium Tiger Everest
  • Queue-Teilung: mittig
  • Spielart: Pool-Billard
  • Art des Oberteils: 12,75 mm Zero Flexpoint® Solid Core Low Deflection
  • Taper: Pro
  • Spielertyp: Freizeitspieler, Fortgeschrittener, Profi

 

Lucasi Custom

Feines Handwerk, präzise Einlegearbeiten und beeindruckende Spielfähigkeiten

Die Queues der Lucasi-Custom-Reihe bringen Ihnen exklusive Designs kombiniert mit hervorragendem Handwerk und herausragender Spielbarkeit. Diese Queues sehen nicht nur gut aus, sie spielen sich auch fantastisch.

Die Qualität beginnt mit der Auswahl der Hölzer. Deshalb verwendet Lucasi nur erstklassigen nordamerikanischen Ahorn für die Oberteile, die nicht gebleicht werden. Die Queues von Lucasi sollen langfristig gut aussehen und haltbar sein - Oberteile zu bleichen mag auf den ersten Blick edler aussehen, schadet jedoch dem Holz und macht es weniger widerstandsfähig und anfälliger für das Verziehen des Queues, Vergilbung und Bruch.

Holzauswahl

Das Holz der Lucasi-Custom-Queues wird 18 bis 24 Monate lang in speziell entwickelten Räumen gelagert und getrocknet. Während der Trocknung wird jeder Rohling mehr als zehn mal gewendet, um eine einheitliche Trocknung zu sichern. Danach wird das Holz mit einem patentierten olz-Stabilisator behandelt, um es vor Feuchtigkeit und auf Lebenszeit gegen Verzug zu schützen.

Echte Einlegearbeiten für authentisches Aussehen handgemachter Queues

Die Einlagen der Lucasi-Custom-Queues werden in einer CNC-Fräse geschnitten und verfügen somit über präzise un scharfe Einlagen, die einen Unterschied machen. Die Einlagearbeiten bestehen aus verschiedenen Edelhölzern wie Ebenholz, Cocoboolo, Bocote, Palisander, Ahorn, Snakewood, Kongwood und Sonokeling, wie auch aus Metall, Stein- und Muschelimitaten.

Neuer Schliff (Taper) für ein besseres Stoßgefühl

Die Queues der Lucasi-Custom-Reihe kommen jetzt ab Werk mit einem neuen Schlilff (Taper), der vom deutschen Profi und mehrfachen Weltmeister Thorsten Hohmann entwickelt wurde. Lucasi-Custom-Oberteile und -Ferrule wurden mit einer Schutzschicht behandelt, die das Queue besonders weich durch die Finger gleiten lässt.

Das Lucasi Custom Vollholz-Low-Deflection-Oberteil

Lucasi-Custom-Queues verfügen ab Werk über ein das neue Lucasi-Custom-Vollholz-LD-Oberteil. Dieses 12,75mm-Oberteil verfügt über die populäre Zero Flexpoint-Ferrule (bekannt von Lucasi Hybrid). Es ist aus eine klassische Vollholz-Ahorn-Konstruktion und kommt mit einem Premium-Everest-Leder.


Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Wir haben einen ausführlichen Infobeitrag geschrieben, in dem Sie fast alles über Billardqueues erfahren. Hier finden Sie den Beitrag.

Loading ...